Background Image

Recap SEO DAY 2014 in Köln

seo-day-logoErstmalig war ich am 30.10.2014 in Köln zum jährlichen SEO DAY, der mittlerweile seit 2011 stattfindet. Mit großer Vorfreude auf spannende Vorträge, traf ich auch einige meiner Alumnis aus der afs-Akademie wieder. Für mich war das Event, zu dem Fabian Rossbacher geladen hatte, wie ein Klassentreffen unter uns SEO´s.

Es geht LOS!

seo-day-2014-raumbenennung-larry-pageDer Anstoss erfolgte pünktlich im RheinEnergieStadion um 9:00 Uhr mit einer Vorstellung der Referenten und einen kurzen Überblick über den Tag.
Mit 30 Vorträgen, verteilt auf 3 Räume, konnte jeder selbst wählen, was für ihn am interessantesten ist. Selbst die Raumnamen waren mit bedacht ausgewählt und hießen so wie die Google Gründer (Larry Page & Sergey Brin) und der derzeitige Pressesprecher Matt Cutts.

Die Vorträge der 1. Halbzeit

Nachdem ich das Programmheft studiert hatte, standen die ersten Vorträge des SEO DAY für mich fest. Mit Tipps, wie man gegen ungewollte Backlinks vorgeht und was man tun muss bzw. welche Tools man nutzen sollte, war ich mittendrin im SEO DAY. Der nachgelagerte Vortrag hielt nützliche Optimierungsinformationen zu Google Business bereit, ehe Jens Fauldraht mit seinem fesselnden Panel „Reporting im SEO“ völlig neue Ideen und Ansätze in den "Matt Cutts Raum" brachte. Spannend blieb es weiterhin, denn Anke Probst von Xing berichtet über die Herausforderungen als Inhouse SEO und wie man die internen Prozesse anpassen und optimieren kann.

Die (Halbzeit-)Mittags-Pause

Mit viel neuem Wissen im Kopf, nutzte ich die Mittagspause zum Networken mit meinen ehemaligen Mitstreitern aus der afs-Akademie und Gerald Steffens, der auch als Urgestein in der SEO Branche bekannt ist. Gestärkt und mit vollem Elan, ging es anschließend weiter.

Die Vorträge der 2. Halbzeit

Mit einer kleinen galaktischen Reise zum Thema „Evolution of Search in der Nach-Hummingbird Ära“ gab es von Daniel Furch einige interessante Neuerungen zu den sich wandelnden Suchanfragen für die Zukunft. Alles wird sich ändern, sag ich nur! Nach der Evolution der Suche, sollte im Anschluss die Revolution des Online-Shops von Alexandra Linder, bekannt als SEO-WOMAN, weiterhin das Level hoch halten. Mit einer Denkweise zur Shop-Optimierung, die bereits mit den AdWords anfängt über textliche Inhalte, die auf die verschiedenen Zielgruppen abgestimmt sind, bis hin zur Usability des Shops, waren alle Zuhörer im Nachgang platt.

Weiter ging es mit dem Panel von Mór János Deák zum Thema „Ranking ohne Links“. Er sprach davon, dass Websites auch ein gutes Ranking haben, wenn sie keine hohe Anzahl von Backlinks aufweisen. Die russische Suchmaschine „Yandex“ agiert in einigen Punkten schon danach und die User haben trotzdem helfende Suchergebnisse. Aus dem Vortrag nehme ich mir mit: Backlinks sind gut, müssen aber Qualität und nicht Quantität haben. Genauso das die Texte für den User und nicht für die Suchmaschine geschrieben werden müssen.

Kurz vor Schluss zum SEO Day, vermittelte Felix Beilharz noch einige hilfreiche Einsteigertipps, ehe das letzte Panel über "Sprachgebrauch & Seitenstrukturen im internationalen Kontexten" durch Fabienne Colling mit do´s und dont´s den Abschluss bildetet.

seo-day-2014-superpanel

Die Verlängerung mit Mór János Deák

Als Highlight war für mich das Gespräch mit Mór, der in der SEO Szene als Spezialist für Osteuropa bekannt ist. In einem sehr interessanten und ausführlichen Gespräch, sprachen wir über die verschiedensten Dinge in Bezug auf SEO im östlichen Europa. Natürlich unterhielten wir uns auch über die russische Suchmaschine „Yandex.ru“ und "Yandex Metrica“ - was ich jetzt hier nicht beschreiben möchte, weil es den Rahmen sprengen würden ;)
Er hat mir aber bestätigt, dass man die Augen nicht nur auf eine Suchmaschine richten sollte und immer den Markt beobachten muss, denn die Suchmaschinen dieser Welt schlafen nie.

Der Spielstand nach Verlängerung

Der SEO DAY war für mich eine Informationsplattform, wie ich sie nicht erwartet hätte. Die Referenten waren offen, gaben Tipps, beantworteten Fragen und gaben mitunter auch tiefere Einblicke in ihre Alltagsaufgaben. Nicht zuletzt unterstrich das „Super Panel“ mit 6 SEO-Profis und einer Website-Liveanalyse die offene aber auch direkte Art der Referenten. Die eine Website wurde aus SEO-Sicht komplett „auseinandergenommen“ - um sie anschließend in Gedanken mit Tipps wieder aufzubauen.

Christian Adam

Fazit: Suchmaschinenoptimierung ist ein permanenter Prozess und setzt eine umfassende und zieldefinierte SEO Beratung voraus.

Christian Adam

<< Zurück

Content Bottom